Müll, Service, Achtsamkeit und Dankbarkeit

Letzte Woche habe ich ein paar Fotos auf dem Karnevalsumzug in Frankfurt gemacht. Kaum war der letzte Festwagen vorbeigezogen, tauchte schon die FES mit mehreren Müllwagen, Kehrmaschinen und Mitarbeitern mit Eimern und Besen auf. IMG_2672

Es war unglaublich, welche Müllmassen sich in kurzer Zeit auf den Straßen angesammelt hatten.

IMG_2659

Ich war nachhaltig begeistert, mit welcher Logistik, welchem Teamgeist, welcher Ruhe und Freundlichkeit die Mitarbeiter der FES die Straßen vom Müll befreit haben.

IMG_2680

Wir gehen oft achtlos mit unserem Müll um und produzieren viel zu viel davon. Hätten wir dieses Serviceunternehmen nicht in unserer Stadt, würden wir die Müllberge gar nicht mehr in den Griff bekommen.

Ich erzählte einem Schüler aus der dritten Klasse von meinen Eindrücken. Sein Vater arbeitet bei der FES und der Junge versprach, noch mehr Information über das Unternehmen zu besorgen.

Er hat einen Zauberwürfel mitgebracht. Was es damit auf sich hat, erzählt er euch selbst.

Als ätherisches Öl habe ich mir „Dankbarkeit“ ausgewählt. Es lohnt sich, das Öl zu inhalieren und darüber nachzudenken, wofür ich heute dankbar bin – zum Beispiel für einen Service, der keine Selbstverständlichkeit ist.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *