Was säst du?

1

234

„Das Saatkorn sieht die Ähre nicht.“ (Phil Bosmans)

Dieses Frühjahr habe ich mir die Zeit genommen, oft durch die Felder zu laufen. Wenn man häufig an einen Ort kommt und mit offenen Augen durch die Welt geht, sieht man auch kleine Veränderungen. Vor wenigen Wochen konnte ich mir nicht vorstellen, was auf den braunen Erdflächen entstehen würde.  Doch die Bauern wissen, was sie säen. Gestern habe ich die durch den Regen Anfang der Woche erstaunlich schnell gewachsenen Kornfelder gesehen.

Hast du eine Vision davon, was du erreichen möchtest, wenn du etwas säst?

Lernen auf vielen Wegen

Diese Zeit zeigt uns, dass Lernen auf vielen Wegen möglich ist. Lernen findet jeden Tag statt, nicht nur in den dafür extra eingerichteten Institutionen wie beispielsweise Schule oder Universität. Das Leben selbst bietet uns täglich so viele Lernmöglichkeiten und ich möchte einen bunten Lernkanal aufmachen, auf dem ich kleine Lerntipps, Ideen, Erfahrungen, Erlebnisse, die mir begegnen, sammeln möchte. Lernen ist keine Einbahnstraße. Am schönsten ist es, wenn wir aufgeschlossen sind für Neues und alle voneinander und miteinander lernen, egal was wir machen und wie alt wir sind. Willkommen bei der „Wundertüte des Lernens“